Sie sind hier: Tierherberge > Gästebuch


Allgemeines

Gästebuch

Gästebuch Eintrag schreiben

von Hugo und Heidi am 22.05.2014 um 07:54

Guten Morgen,

Hugo überstand die gestrige Knie-OP sehr gut.
Für die komm. zwei Wochen ist stark eingeschränkte Bewegung angesagt.
Anfang der 3. kann die Belastung kontinuierlich gesteigert werden.
Nach 6 weiteren Wochen neuerliche Röntgenkontrolle.

Hoff. begreift Fellnase, dass Ballspiel für diese Zeit ein totales Tabu ist.

Hugo sendet ein Wuff mit Halsbandage
und ich wünsche einen guten Tag

von Petra Mikowitsch am 19.05.2014 um 11:31

Gruß von Charlie (Aslan)

Habe das erste Wochenende mit meinem neuen Frauchen rum . Meine Erziehung klappt gut. Bin allerdings auch sehr gehorsam. Es ist alles so neu. Einen Bekannten habe ich schon in die Flucht geschlagen. Der wollte doch tatsächlich in die Hundebox greifen. Sonst hat immer Knurren gelangt. Frauchchens Nachbarin darf mich schon anfassen. Die hat allerdings auch gewartet bis ich es erlaubt habe. Werde weiter berichten.

von Hugo und Heidi am 17.05.2014 um 08:08

Sonniges Samstagsgutenmorgen,

da sich das Humpeln, re. Hinterbein, in den letzten Tagen verschlimmerte (Hugo "rast" zeitweilig auf nur 3 Beinen), gestern in Tierklinik vorgestellt:

Diagnose: die Kniescheibe muss operiert werden.
Springt raus u. rein, immer wieder.
Termin: kommenden Mittwoch.

Zeitgleich erneuter Mikrofilarientest
Klinik arbeitet mit demselben Labor wie meine TÄ.
Sollte dieser Bescheid nun ebenf. NEGATIV ausfallen:
diesem kann ich Glauben schenken.

Ist dann o.g. bewältigt:
Hugo solle denne ein super Hundeleben führen können, ohne Herzwürmer und dem leidigen Humpeln, den damit verbundenen Schmerzen.
Jaaaaaaaaaaaa ... dann ....
dann geht aber die Post ab mit Bällchen und der Frisbeescheibe ... wir könnten lauthals aufjubeln. *Freu*

Schönes Wochenende wünschen
Hugo und Frauchen Heidi

von Hugo und Heidi am 04.05.2014 um 08:08

Ein sonniges guten Morgen zum Sonnatg.

Ja, es wird. Langsam aber sicher.

Via Mail kam gestern bzw. Freitagabend das Laborergebnis (Mikrofilarien) an:

NEGATIV.

Nach einer Behandlung von ca. 12 Wochen (Advocat und Milbemax) plötzlich nix mehr da ... ???
Bin mehr als nur "verwirrt."
Kann DAS denn sein ...???

Leider schickte TÄ die Röhrchen NICHT nach Kassel sondern nach Leipzig. So hatten wir es nicht besprochen.
Im Befund sind keine Details beschrieben (wie in dem aus Kassel).
Lediglich "Negativ" wird mitgeteilt.

Sollte Hugo tats. vom Herzwurm befreit sein?
Sofern diese Diagnose (Parasitus Ex e.V./ Dr. Naucke) v. 19.01.d.J. stimmt, sie keine Verwechslung ist.
Kann ja vorkommen.

Diese Unsicherheit liegt mir schwer auf der Seele.

Liebe Grüsse,
Hugo & Heidi

von Anita Krätschmer am 03.05.2014 um 23:08

Sehen Sie Heidi. Ein wenig Zeit und es wird ?:-)

von HUGO ("Huba) und Heidi am 02.05.2014 um 07:01

Guten Morgen nach Egelsbach,

ein Melderchen von uns.
Das Problem "Unsauberkeit" scheint behoben.
Die Leinenführigkeit noch nicht ganz ausgereift.
Fellnase prescht oft noch immer nach vorne.
Verg. Montag LABOR (Mikrofilarien),
Warte auf das Ergebnis, mit der Hoffnung, dass keine Verschlechterung eintrat. *Bammel.*
Hugo "mauserte" sich prächtig, scheint endgültig angekommen zu sein.
Die verg. Tage traten "leise" Gewitter auf.
Kathastrophale Auswirkungen auf Hugo!!!
Fiepend rannte der Bengel aufgelöst durch die Wohnung!!
Selbst nach Ende des Gewitters kam keine Ruhe in ihm auf!!
HUGO übertrifft damit noch MOMO, der in seiner Anfangszeit ebenf. mit Angst reagierte, sich aber in den hintersten Winkel verknuspelte. Nicht so HUGO.
Es bleibt nur die Hoffnung, dass sich das im Laufe der Zeit bei ihm auch mindert.
Mehr über HUGO:
http://garten-meiner-seele.de/Hugo/Hugo.htm


Wir wünschen ein ruhiges Wochenende.

Grüsse von Hugo und Heidi

von Cheyenne am 23.04.2014 um 17:05

ich liebe eure Tierherberge macht so weiter wie bisher

von Sandra Schulz am 10.04.2014 um 20:49

Ich nochmal,
Schaut doch mal, wenn ihr Lust habt, auf Seite drei unserer Hunde... Luise war fast vier Jahre vermittelt. Sie ist Mischung aus Julie und Tyson...

Lg Sandra

von Sandra Schulz am 10.04.2014 um 20:34

Hallo,

Wieder einmal ist ein ganz besonderer Hund mit ganz besonderer Geschichte über die regenbogenbrücke gegangen. Ihr hatte mit Julie und Tyson zwei goldstückchen bei uns gefunden. Ich war so glücklich, dass ihr mir den Bub in eurem Urlaub anvertraut habt und ich denke sehr gerne an die zeit zurück. Immer gut gelaunt und zu jedem Spaß zu haben. In meiner Küche hängt immer noch ein Foto von dem hübschen. Neben bronx und Marvin. Nun toben sie über eine andere Wiese. Tyson wird hier immer in Gedanken und in unseren Herzen sein. Auch euch wünsche ich ganz viel kraft für die schwere zeit... Julie, bronx, Marvin und Hexe werden Tyson gebührend empfangen haben. Danke nochmal das ihr gleich zwei unserer "listis" die Chance auf ein tolles normales Hundeleben gegeben habt.
Viele traurige Grüße aus egelsbach
Sandra Schulz

von Sascha Giampapa am 10.04.2014 um 01:29

hallo zusammen,

wir haben uns vor vielen Jahren die Julie (amstaff pitbullmix) und den Tyson (Amstaff) zu uns geholt.

ich kann mit Stolz behaupten das die zwei hunde ein tolles leben hatten. Es waren wunderbare hunde die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Der Abschied fällt schwer dennoch möchte ich euch allen danken das wir Julie und Tyson in unsere Familie aufnehmen durften...