Sie sind hier: Tierherberge > Gästebuch


Allgemeines

Gästebuch

Gästebuch Eintrag schreiben

von Kubiack Baby am 09.11.2013 um 20:04

Hallo wollte mich mal wieder melden und ich hoffe ihr erinnert euch noch an Pierre jetzt Baby es geht ihm so kommt es mir als Frauchen vor echt gut er ist lebhaft lieb und unser ein und alles viele Leute meinen er sei total verwöhnt aber ich Sage ihnen immer er wer nur artgerecht gehalten ok da er ja lesen kann frisst er immer noch kein Hundefutter Haber sein Lieblingsessen ist Lamm und Ente
Am liebsten frisst er im resturant bei uns
Wo er auch schon mal den erstenplatz bei einer Verlosung gemacht hat und den ersten Platz mit einem 25 Euro Gutschein belegt hatte
Viele Grüße an alle und vor allem an sanja wo ich immer das Gefühl hatte das er sie mag

von Ute O. am 07.11.2013 um 19:28

Hallo Frau Büttner,

Danke für Ihre schnelle Antwort. Aber genau das, was hier passiert ist, meinte ich mit verantwortungsloser Haltung. Der Nachwuchs ist nun da und man muss ihm helfen. Ich hoffe aber, dass einer der Hunde des Hofes nun kastriert oder sterilisiert wird, damit das nicht wieder passiert und der Tierschutz für solch unüberlegte Aktionen herhalten muss! Und die Schutzgebûhr wird hoffentlich dem Tierheim gespendet!


Liebe Grüße
Ute

von Moni Eisenhauer am 06.11.2013 um 20:19

Liebes Tierherbergeteam,

vielen Dank für den leckeren Kuchen an Eurem Kaffeenachmittag, Ela und ich kommen euch immer wieder gerne besuchen, macht weiter so und bis bald

Moni und Ela

von Ute O. am 05.11.2013 um 15:11

Hallo liebes Team der Tierherberge,

heute musste ich in der Rubrik "unsere Hunde" sehen, dass Welpen zur Vermittlung stehen von privat, die offensichtlich gezüchtet wurden oder das Ergebnis von unverantwortlicher Haltung sind. Ich finde nicht, dass solchen privaten "Zuchten" hier eine Plattform zur Vermittlung gegeben werden sollte.
Es gibt genügend Hunde, die unverschuldet in Not geraten oder Menschen, die sich aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen von ihren Tieren trennen müssen und hier zu Recht Hilfe finden.

Mit freundlichen Grüssen
Ute

Hallo, liebe Ute O., ganz vielen Dank für die konstruktive Kritik. Es handelt sich hier jedoch nicht um Zuchthunde o.ä., sondern um eine ungewollte Schwangerschaft der Mutterhündin. Die Besitzer der Hündin bemühen sich sehr, ein gutes Heim für die ungewollten Babies zu finden. Zwei davon behalten sie selbst, vier weitere wurden privat vermittelt. Den übrigen beiden kleinen Buben möchten die Besitzer sehr gerne den Aufenthalt im Tierheim ersparen und baten daher um unsere Vermittlungshilfe. Es wurde lediglich in unserem Text vergessen auf die ungewollte Schwangerschaft hinzuweisen. Hierfür bin ich persönlich verantwortlich und bitte um Entschuldigung. Der Text der Welpen wird um den betreffenden Hinweis geändert. LG, Marion Büttner

von Skypee & Cocktail am 05.11.2013 um 11:46

Hallöle! Ich selbst habe zwei Blue´merle Aussies (Skypee & Cocktail) und bin sehr von eurer Arbeit begeistert. Wäre cool, wenn die Hunde, die man sehr liebt, die´bei euch in der Herberge sind, nicht sofort vermittelt werden (an andere Leute), auch wenn sie reserviert sind. Es gibt auch Leute die sehr an den Hunden hängen, die man reserviert hat, um ihnen ein Zuhause zu schenken. Naja aber sonst....

Anmerkung:
Falls es für einen unserer Schützlinge passende Interessenten gibt besteht die Möglichkeit, den jeweiligen Hund für einen kurzen Zeitraum reservieren zu lassen, falls eine zeitnahe Übernahme noch nicht möglich ist. Sollten sich innerhalb dieser Zeit weitere Personen melden, die ernsthaft Interesse am selben Hund bekunden, werden sie selbstverständlich über die Reservierung informiert. Letztlich wird im Interesse des Tieres entschieden, welche Konstellation Mensch-Hund vorteilhafter ist.

Zudem ist unser Hauptanliegen, allen Bewohnern der Tierherberge die Möglichkeit für den Umzug in ein bestmögliches Zuhause zu ebnen, wo sie den Respekt und die Zuneigung erfahren dürfen, die sie so alle so sehr verdient haben.

Auch das beste Tierheim kann kein Zuhause ersetzen. Insofern freuen wir uns für jeden Schützling, der nach kurzer Zeit in der Tierherberge in sein "eigens Körbchen zu seinen Menschen" einziehen darf.
Beste Grüße, C. Finkbeiner

von Sabine Wehner am 05.11.2013 um 08:53

Hallo hier sind Mike, Aylin und Jimmy ! wir wollen uns für unseren unterhaltsamen zweiwöchigen Aufenthalt in der Tierherberge bedanken - wir hatteb viel Spaß, Aylin musse ein wenig "Diät" halten - sie hat All inclusive gebucht und Mike hat seinen heimlichen Schlafplatz - im Bett wieder entdeckt. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten "Urlaub im Ferienlager Egelsbach" tierliebe Grüße Sabine mit Wauzis

von Heidi am 23.10.2013 um 07:59


@@-> DORIS
Es ist furchtbar traurig dergleichen zu lesen.
Eine schwere Zeit.
MOMOs Vorgänger bekam die Himmelsspritze zu hause (ich wollte, dass er daheim einschläft, nicht in Tierpraxis).
Waldi hatte w u n d e r v o l l e Augen, mit Wimpern um die jede Frau ihn beneidet hätte.
Diese "toten AUGEN" verfolgten mich etliche Jahre, dieser "tote Blick" ...!!!
Daran konnte auch MOMOs Anwesenheit nichts ändern.
Aber, wie sagt man:
"Die Zeit heilt alle Wunden."
Nur: es dauert ... !!!!
Meine Gedanken verweilen bei dir,.
Zu MOMO:
nachzulesen unter:
http://www.garten-meiner-seele.de
Seine Seite wird aktualisiert, sobald Veränderungen sich einstellen.
Doris, dir alles, alles Gute.
Knuddelumärmelung
von
Heidi

von Doris Lotz am 22.10.2013 um 15:35

Nochmal an Heidi, ich kann Dir so gut nachempfinden wie es Dir geht. Ich wünsche Dir viel Kraft und viel Glück für die Zukunft.Gruesse Doris

von Doris Lotz am 22.10.2013 um 15:02

Liebe Heidi, liebes Team, leider ist auch mein heissgeliebter Hund Benny verstorben. Bereits am 18.Juli. Noch immer bin ich untroestlich. Ich bin regelrecht krank .Da Axel Niemuth in seinem wohlverdienten Sommerurlaub war, mussten wir nach Egelsbach in die Tierklinik. Der letzte Blick von Benny war: Mama, was machst du mit mir. Ich will doch noch bei Dir bleiben. Er krallte sich mit seinen Pfoetchen an meine Füße als ich die Entscheidung treffen musste. . Es war aber unumgänglich. So schlimm. Dieser Blick verfolgt mich. Bei seinem letzten Atemzug lag ich bei ihm auf dem Boden. Jetzt steht seine Urne im Wohnzimmer. Ich komme damit nicht klar. Ich kann damit nicht umgehen. Wir waren wöchentlich zur Behandlung bei Axel Niemut, der meinen Benny supergut betreut und behandelt hat. Jeden Abend zuende ich im Garten ein Lichtlein für Benny an, dass er den Weg zu mir findet, obwohl er sowieso bei mir ist.
Axel, solltest du das lesen, melde dich doch bitte eimal bei mir.

von team hund am 21.10.2013 um 12:23

Ich finde alles toll,
nur muss ich leider mitteilen
dass ich sehr traurig bin da,
ich nicht so schön behandelt wurde.
Ich möchte jetzt keine namen nennen
wer daran schuld ist wir sich schon angesprochen
wissen

viele grüße

Team hund