Sie sind hier: Tierherberge > Gästebuch


Allgemeines

Gästebuch

Gästebuch Eintrag schreiben

von Sabine am 20.12.2013 um 15:05

Hallo
Hier ist Ronja
Ich hoffe ihr wiest noch wer ich bin
ich Feiere jetzt das 5 weihnachsfest bei meinen zwei Dosenöffner in Arheilgen ich freue misch schon auf weihnachten den ich bekomme immer einpaar tolle geschencke von den zwei .Ich bin super glücklich hier bei den zwei denn ich darf fast überall mit hin und wir drei fahren jedes jahr für 2 wochen in urlaub an die Nordsee und eine woche in die Berge . ich muß jetzt schluss machen den wir gehen jetzt gassi .
Hallo
mein mann und mir konnte nichts besseres pasieren als Ronja. sie ist so lieb zu allen die zu uns kommen.wir könne überall mit ihr hin gehen selbst im Restaurant ist sie sehr lieb und wartet bis wir fertig sind ihr . ihr groste hoby ist das Autofahren egal wo hin geht sie muß mit ob zur Oma oder nur zum baummarkt geht.
wir Drei wünschen allen zwei und vier Beiner ein
Frohe Weihnacht und ein gute neues Jahr.
von Ronja ,Sabine u.KLaus

von Tally M. am 18.12.2013 um 20:07

Hallo, ich bins nochmal (Die ehemalige Patin vom kleinen Sonnenschein Lara!) Ich bin (ich glaube 1 Jahr lang?) bei jedem Wetter zu jeder Zeit mit ihr rausgegangen, habe ihr Tricks beigebracht, bin mit ihr joggen gegangen, alles nur um sie auszulasten. In dieser Zeit habe ich mich mit ihr angefreundet und sie wurde mir ein treuer Kumpel. Ich habe mal mitbekommen, dass Leute versucht haben, sie zu streicheln (durch den Zaun) und sie stand einfach nur da, keine Reaktion. Dann habe ich sie begrüßt und sie ist wie ein Flummi hochgesprungen und hat sich gefreut wie...wie...ein echter Freund eben. Dann bin ich irgendwann in den 1- wöchigen Griechenland-Urlaub mit meiner Family gefahren und bin vorher noch (bei Minus-Graden) mit der kleinen "LariFari" Gassi gegangen. Am letzten Tag meines Urlaubs habe ich nochmal auf die Homepage geschaut und da war sie schon reserviert. Nächster Tag; VERMITTELT! Ich habe mich sooooo für sie gefreut, habe aber seeeehhhhr lange geweint, da ich mich nicht einmal´von ihr verabschieden konnte. Seit sie weg ist, denke ich jeden Tag (wirklich nicht übertrieben!! ) daran, was wäre, wenn ich nur Tschüss sagen könnte, und ihr ein einziges Mal noch mal durch ihr langes Fell wuscheln kann. Jetzt wollte ich euch, die "neuen" Menschen von dem "Larabär" fragen, könnt ihr mir das ermöglichen? Einmal noch verabschieden? Ihr würdet mir meinen größten Wunsch erfüllen!! BItte Bitte BItttttteeeeeeeeee
Ich glaube, das Tierheim hat meine Telefonnummer.

von Toby und Baju am 12.12.2013 um 07:19

Wollte mal liebe grüße dalassen und ein Bild von uns zwei

http://i.imagebanana.com/img/w20mo6t7/PicsArt_1378404321772.jpg

Baju geht es sehr gut, manchmal zu gut

Er ist immer noch das beste was mir je passiert ist!

Die Nachbarschaft hat sich schon total verliebt in ihn, er ist und bleibt ein kleiner Macho Chameur

von Heidi am 02.12.2013 um 07:55

Kurzinfo zu MOMO:
meinem "alten Männlein" geht es den Umständen entsprechend "gut."

Samstagabend allerdings stellte ich mit Entsetzen einen roten Fleck an/auf Unterlippe/vorne bei Schneidezähnchen fest!
Nicht gerissen, nicht blutig.

Da ich mir nicht erklären kann woher jener kommt, bleibt mir nur der Gedanke:
von Kortison- oder der tgl. Schmerztablette?
Nebenwirkungen?

Heute zur TÄ.

Wünsche allen eine wundervolle, ruhige Adventszeit,
Heidi

von Tierherberge Egelsbach am 30.11.2013 um 22:01

Hallo Catherine,

Grisu geht es gut. Aktuell steht er mit einem weiteren Pony in einem schönen Offenstall in der Nähe von unserem TIerheim. Leider ist er nicht mehr reitbar und hat ein paar gesundheitliche Probleme. Daher darf er nun sein wohlverdientes Gnadenbrot genießen.
Durch Grisus Unterbringung entstehen monatliche Kosten für Stallmiete, Tierarzt und Hufschmied, die wir zur Zeit alleine tragen. Leider haben sich bis heute keine Paten gefunden, die unseren "kleinen" unterstützen möchten. Sachspenden würden uns ebenfalls helfen. Falls Du mehr wissen möchtest, kannst Du Dich gerne bei uns unter Angabe Deiner E-Mail Adresse melden.

Viele Grüße vom
Team der Tierherberge Egelsbach

von Catherine am 27.11.2013 um 18:41

Liebes Team der Tierherberge,
bei euren "Sorgenkindern" wird das Pony Grisu aufgelistet. Ist er noch da und wenn ja, wie geht es ihm?
LG,
Catherine

von Anonym DOG <3 am 22.11.2013 um 16:52

Hallo. wolte mal fragen wie groß der seven eigentlich ist (Oberschenkel hoch?).


Ja, das kommt so in etwa hin. Der Bub ist kein ganz kleiner Vertreter seiner Rasse :-)

von Sandra Schulz am 10.11.2013 um 20:54

Hallo Heidi,

Den richtigen Zeitpunkt gibt es leider nicht. Aber ich bin davon überzeugt, dass man es merkt, wenn es soweit ist. Unsere Hunde kennen uns so, wie wir sie kennen und sie sagen uns, wann es zeit ist Abschied zu nehmen. Wahr haben will man es nie, aber das gehört leider auch zu unserer Verantwortung. Und alleine fühlt man sich sowieso, weil es ein Moment und eine Zeit ist, die man nur allein überstehen kann und muss. Ich drücke alle Daumen.

Liebe Grüße

von Heidi am 10.11.2013 um 09:20

Nachtrag:
Momo kommt aus der Tierherberge.
Gerettet in Ungarn.
Von mir in liebevolle Hände übernommen
am 11.01.2003.

Gruss, Heidi

von Heidi am 10.11.2013 um 09:17

Guten Morgen,
nur Kurzinfo zu MOMO:

meinem "alten Männlein" geht die Sehkraft (bes. linkes Auge) immer mehr verloren.
Der Krebs nimmt immer mehr überhand.
Momo wird mehr und mehr ängstlich/vorsichtig, bes. im Finstern.
Es quält mich die Frage: doch noch Röntgen und CD??
Oder doch über Wochen/Monate (Jahre??) Abschied nehmen?
"Hoffnungslosigkeit ist gleich Tod" -
diesen Satz hörte ich gestern im Fernsehen.

Man fühlt sich allein gelassen.
Niemand kann mir sagen was richtig oder falsch ist.

Gäbe mir o.g. das Wissen was auf uns noch zukommt?
Oder entstünden noch mehr Ängste u. Sorgen?

Mehr zu Momo nachzulesen unter:
http://garten-meiner-seele.de

Sonntagmorgengruss, Heidi